Marketing für regionale Unternehmen im Heidekreis – so begeistern Sie online

Marketing für regionale Unternehmen im Heidekreis – so begeistern Sie online

Strategisch geplantes und durchgeführtes Marketing für regionale Unternehmen hier im Heidekreis unterstützt Anbieter über die Stadtgrenzen hinaus dabei, ihre Zielgruppe zu erreichen. Dies ist nicht nur mit Blick auf die fortschreitende Digitalisierung essenziell. Denn ein Geheimnis stellt es nicht dar: Immer mehr Unternehmen profitieren von den Vorteilen, die ihnen ein starker Auftritt im World Wide Web bietet – unabhängig davon, wo und in welchen Branchen sie tätig sind.

Zugleich ist auch das kein Geheimnis: Trotz der Vorzüge von Social-Media in Kombination mit einer eigenen Website, fällt es Unternehmen oft schwer, virtuelles Marketing zielgerichtet zu nutzen. Das liegt zuletzt an fehlendem Know-how zum Thema.

Daher ist es für Anbieter zunächst ratsam, grundlegende Fragen in Sachen regionales Marketing zu klären.

Hierzu zählen etwa:

  • die individuellen Ziele, die mithilfe von Social-Media-Strategien erreicht werden sollen,
  • wo und warum eine bestimmte Plattform für das eigene Unternehmen interessant ist
  • und welche generellen Vorteile eine starke Präsenz im World Wide Web für zukünftiges Businesswachstum bietet.

Doch aus welchen weiteren Gründen ist Marketing für regionale Unternehmen im Heidekreis eigentlich so wichtig? Und wie profitieren Sie von professionellem Webdesign?

Warum nicht nur ein professionelles Webdesign und Co. unverzichtbar sind

Marketing für regionale Unternehmen

Bei der Recherche nach passenden Produkten und Dienstleistungen greifen immer mehr Menschen auf das Internet zurück. Sie suchen auf Google, Bing oder YouTube nach ansprechenden Angeboten. Ist ihr Favorit dank passgenauer Social-Media Profile gefunden, wird in der Regel nicht weiterrecherchiert – der Kauf folgt, sofern dies möglich ist. Daraus ergibt sich, dass Anbieter mit einer guten Sichtbarkeit im Netz eine höhere Aufmerksamkeit bei potenziellen Kunden genießen. Gleiches gilt für gesteigerte Umsätze, die nicht zuletzt durch die höhere Markenbekanntheit erzielt werden.

Nehmen Sie Google als Beispiel: Ein Ranking auf der ersten Seite des Suchmaschinengiganten ist das Ziel der meisten Unternehmen beim Beauftragen eines Profis in Sachen Webdesign. Schließlich wissen sie, dass Interessenten in den meisten Fällen auf die dort gelisteten Inhalte klicken. Ist Ihr Mitbewerber dank einer durchdachten Social-Media-Strategie dort vertreten, hat er Ihnen gegenüber in Sachen Werbewirksamkeit online klar die Nase vor – und dies ohne zusätzliche Werbekosten für Flyer, Annoncen in der Lokalpresse oder Werbekampagnen. Darüber hinaus verringert professionelles Marketing für regionale Unternehmen ärgerliche Streuverluste, wie sie von Anzeigen bekannt sind.

Vor allem in Kombination mit einem gelungenen Webdesign wird dies deutlich. Eine Website mit oder ohne Blog fungiert als die optimale Ausgangslage für sämtliche Aktivitäten in Sachen Marketing für regionale Unternehmen. Hier können sich potenzielle Kunden über Ihre Angebote informieren, sich von einem Kauf überzeugen oder zum Newsletter anmelden. Ideal: Sucht Ihre Zielgruppe mit einem bestimmten Keyword und Sie werden gefunden, ist vorab Interesse an Ihrem Angebot vorhanden.

Trumpfen Sie mit einem professionellen Webdesign und passgenau darauf abgestimmten Social-Media-Konzept auf, ist es außerdem wahrscheinlich, dass Ihre Zielgruppe auch in Zukunft Ihre virtuelle Präsenz gerne wieder besucht. Dies bietet Ihnen die Chance, die Akquise neuer Kunden nachhaltig zu erleichtern. Zugleich ist es so einfacher möglich, bereits bestehende Kunden in einen renditestärkeren Sales-Funnel zu führen.

Unverzichtbar in Sachen Marketing für regionale Unternehmen: die eigene Website

Ohne eigene Website hingegen sind Sie auf das Wohlwollen der großen Plattformen angewiesen. Ändert YouTube seinen Algorithmus oder Facebook die organische Sichtbarkeit für Ihre Fanpage, sind höhere Ausgaben für eine konstant hohe Sichtbarkeit zu tätigen. Eine einmal dank professionellem Webdesign etablierte Website ist hierfür in der Regel weniger anfällig. Dennoch besteht ein erfolgversprechender Marketing-Mix stets aus mehreren Komponenten. Spielen diese erfolgreich zusammen, steht Ihrem digitalisierten Unternehmenserfolg wenig im Weg.

Ein gutes Social-Media-Konzept heißt: von überregionalen Vorteilen profitieren

Handy Social-Media

Social-Media Plattformen wie Instagram, Facebook oder YouTube können ein echter Turbo für Ihr Business sein. Das ist in jedoch nur der Fall, wenn Sie vorab messbare Ziele gesetzt haben. Ansonsten könnte es passieren, sich zu verzetteln – und kostbare Zeit, Geld sowie Energie zu verlieren.

Es ist daher sinnvoll, bei Ihren Social-Media Aktivitäten nicht auf jedem Channel aktiv sein zu wollen. Vielmehr lohnt es sich, einige wenige ausgewählte Kanäle regelmäßig mit hochwertigen Inhalten zu bespielen. So können Sie Ihre Marketing-Strategien zielgerichtet einsetzen.

Ein Beispiel:

Als lokaler Anbieter mit einer Zielgruppe im Alter zwischen 35 und 50 Jahren ist eine Fanpage auf Facebook in Sachen Marketing Pflicht. Vor allem in dieser Altersklasse erfreut sich die Plattform einer ungebrochen hohen Beliebtheit. Im Gegensatz dazu sind Jugendliche und jüngere Erwachsene eher auf Instagram oder TikTok zu finden. Dabei gibt es auch Social-Media Netzwerke wie YouTube, die altersübergreifend gerne genutzt werden.

Webseite, Social-Media und Branchenverzeichnisse – eine optimale Kombination

Verzichten Sie neben einer eigenen Fanpage auf Facebook außerdem nicht darauf, Ihr Unternehmen in örtliche Branchenverzeichnisse einzutragen. Diese werden erfahrungsgemäß gerne von einer lokal begrenzten Zielgruppe genutzt. Ist das Verzeichnis zusätzlich auf eine bestimmte Nische ausgelegt, schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe: ein Grundinteresse an Ihren Angeboten ist aufgrund der thematischen Eingrenzung bereits vorhanden. Auch ein eigenes Unternehmensprofil in Google MyBusiness sollten Sie in Ihre Social-Media Aktivitäten einbeziehen. Es ist nicht selten ein erster Kontaktpunkt zwischen Ihrem Unternehmen und potenziellen Neukunden. Diesen können Sie direkt mit Ihrer Website verlinken. Ein ansprechendes Webdesign begeistert Ihre Besucher anschließend.

Warum nicht nur Social-Media sich lohnt

Social-Media-Follower

Durchdachte Social-Media-Strategien rücken Sie in den Fokus Ihrer Zielgruppe. So werden Sie online leichter gefunden, was sich über das World Wide Web hinaus positiv auf Ihren Unternehmenserfolg auswirkt. Bedenken Sie außerdem, dass in Sachen Marketing  auch Ihre regionalen Mitbewerber nicht schlafen. So ist die Poleposition in Suchmaschinen wie Google wenig überraschend ein heiß umkämpftes Gut, das mithilfe von professionellem Webdesign jeder für sich beanspruchen möchte.

Schließlich liegen die Vorteile klar auf der Hand: Potenzielle Kunden, die online nach bestimmten Angeboten suchen, klicken in vielen Fällen lediglich auf die ersten Suchergebnisse. Wer dort nicht gelistet ist, verliert wertvolles Umsatzpotenzial. Das Gegenteil ist bei den Anbietern an der Poleposition der Fall. Haben sie in nachhaltiges Webdesign investiert, steigern sie ihre Einnahmen fast automatisch. Einem exzellenten Ranking sei dank!

Marketing für regionale Unternehmen im Heidekreis – der Turbo für Ihr Business

Mann mit Megaphone

Auch Sie möchten Ihr Werbebudget schonen und gleichzeitig Neukunden am Puls der Zeit begeistern? In diesem Fall lohnt der Blick auf Social-Media-Angebote definitiv. Sie machen Ihr Business fit für die Zukunft, die ohne Frage unter dem Zeichen der Digitalisierung steht. Dabei sollte Ihr Marketing stets auf die Bedürfnisse und Wünsche Ihrer Zielgruppe zugeschnitten sein. Dieses Wissen ist Gold wert – unabhängig davon, ob Sie mit einem ansprechenden Webdesign oder anderen inspirierenden Inhalten begeistern möchten.

Schreibe einen Kommentar